Erfolge bei der Landesmeisterschaft

Insgesamt drei ATC-Paare kämpften am Samstag, 09.09.2017 in den Landesmeisterschaften Baden-Württemberg um die vorderen Plätze. Und sie waren erfolgreich.

 

Zunächst starteten Siegmund Lassak und Marianne Bauer in der Klasse Sen III-B Standard. Mit 14 Paaren war das Feld zwar überschaubar groß, verlangte aber trotzdem von den Finalteilnehmern drei Runden und somit einiges an Kondition ab. Das erst kürzlich von Weingarten nach Friedrichshafen gewechselte Paar machte von Anfang an deutlich, dass es ins Finale dieser Klasse gehört. Mit ruhigem und souveränem Tanzen erreichten Sigmund und Marianne den zweiten Platz und konnten sich im Anschluss sogar noch über den Aufstieg in die A-Klasse freuen.

 

Marcus und Diana Knappe starteten in der HGr II-A Standard. Da nur sechs Paare zu diesem Turnier erschienen waren, wurden alle Paare sofort zum Finale aufgerufen. Marcus und Diana lieferten sich einen spannenden Zweikampf mit einem Paar aus Teningen um den zweiten Platz, mussten sich aber am Ende knapp geschlagen geben. Mit der Bronzemedaille bestätigten Knappes ihre Platzierung aus dem Vorjahr.

 

Den Abschluss des Meisterschaftstages bildete das Turnier der Sen III S-Klasse. Jürgen und Katrin Kosch hatten sich vorgenommen, wieder das Finale zu erreichen. Mit 29 Paaren hatte sich ein Mammutfeld eingefunden und es war allen klar, dass ein Finalerfolg eine gute Kondition erfordern würde. Nach einer Vor- und zwei Zwischenrunden stand die Zusammenstellung des Finals fest. Sieben Paare kämpften um den Sieg. Am Ende fanden sich auf den Plätzen Eins bis Vier die gleichen Paare wieder, die diese Plätze auch im Vorjahr erzielt hatten – also Platz 4 für Jürgen und Katrin Kosch.