Archiv für den Monat: Januar 2017

ATC-Paare erfolgreich in Vorarlberg

Mit zwei Finalplätzen begannen Isabel und Holger Lang die 2017er Turniersaison in den Standardtänzen. In der für sie jüngeren Altersklasse Sen I-C lief es zwar noch nicht ganz wie erhofft, aber in der am Folgetag (22.01.17) ausgetragenen Altersklasse Sen II-C konnten sie sich stärker behaupten.

Das Standardturnier in der höchsten Leistungsklasse Sen II-S entschieden Katrin und Jürgen Kosch mit Siegen in allen fünf Tänzen für sich.

Lateinamerikanisch tanzen beim ATC “Graf Zeppelin” Friedrichshafen

Wer sich intensiver mit dem Tanzen beschäftigt und über den gesellschaftlichen Charakter eines Tanzkreises hinaus den sportlichen Aspekt sucht, der ist beim Turniertanzen an der richtigen Stelle angekommen. Die Verbindung von Sport und Kunst ist eines der starken Merkmale des Turniertanzens.

Beim ATC “Gaf Zeppelin” Friedrichshafen trainieren sportlich orientierte Paare die fünf lateinamerikanischen Tänze Samba, Cha-Cha, Rumba, Pasodoble und Jive.

Turniergruppe Latein

In der Turniergruppe Latein trainieren normalerweise die leistungsorientierten Turnierpaare.

Aktuell sind jedoch nur so wenig Paare am Turniertraining Latein in Friedrichshafen Interessiert, dass dafür keine eigene Gruppe betrieben wird. Trainingsmöglichkeiten bestehen aber in den befreundeten Tanzclubs in der Region.

Standardtanzen beim ATC “Graf Zeppelin” Friedrichshafen

Wer sich intensiver mit dem Tanzen beschäftigt und über den gesellschaftlichen Charakter eines Tanzkreises hinaus den sportlichen Aspekt sucht, der ist beim Turniertanzen an der richtigen Stelle angekommen. Die Verbindung von Sport und Kunst ist eines der starken Merkmale des Turniertanzens.

Beim ATC “Gaf Zeppelin” Friedrichshafen trainieren zwei Gruppen die klassischen Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep: Turniergruppe D-B und Turniergruppe A-S.

Im wöchentlichen Wechsel finden die Trainingseinheiten mit dem Landestrainer Joachim Krause und dem Clubtrainer Jürgen Kosch statt.

Turniergruppe D-B Standard

Trainer: Joachim Krause und Jürgen Kosch

Trainingszeit (im 14tägigen Wechsel):
Montag 18:00 bis 18:45 Uhr (mit J. Krause)
Montag 19:00 bis 20:00 Uhr (mit J. Kosch)

Trainingsort: Festhalle Fischbach

In der Turniergruppe D-B werden die Grundlagen für den Einstieg in das Wettkampfgeschehen bzw. den Aufstieg in die höheren Leistungsklassen  gelegt. Die Paare sollten spätestens nach sechs Monaten in der Lage sein, ihre ersten Turniere zu tanzen. Voraussetzung für das Training in der D-B-Gruppe ist neben entsprechendem Ehrgeiz auch das Vorhandensein tänzerischer Grundlagen.

Turniergruppe A-S Standard

Trainer: Joachim Krause

Trainingszeit: Montag 19:30 bis 21:00 Uhr (14tägig)
Trainingsort: Festhalle Fischbach

In der Turniergruppe A-S trainieren die leistungsorientierten Turnierpaare der Klassen A und S. Die Turnierpaare treten nicht nur bei nationalen und internationalen Wettkämpfe an, sie freuen sich auch immer wieder darüber, wenn sie ihre Leistungen im Rahmen von Shows vor Publikumzeigen können.

Zumba

 

Ein neuer Lifestyle Sporttrend für Fitness macht erfolgreich die Runde um die ganze Welt. ZUMBA®! Dabei handelt es sich um ein gesundes Fitnesskonzept, das Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen kombiniert. Wie sehr viele gute Erfindungen ist auch ZUMBA® aus einer zufälligen Situation heraus entstanden.

In den 1990er Jahren kreierte der Tänzer, Choreograf und Fitnesstrainer Alberto „Beto“ Perez diese Fitnessvariante in Kolumbien. Ganz nach dem Motto „Not macht erfinderisch“. So hatte der kolumbianische Fitnesstrainer Alberto Perez zu seinem Aerobic-Kurs die dafür vorgesehene Musik vergessen. Daraufhin musste er mit einem Mix aus Latin Salsa und Merengue seiner privaten Musik-Kassetten aus seinem Auto improvisieren. ZUMBA® war geboren! ZUMBA®, die Fitness-Mischung aus Gymnastik, lateinamerikanischer Musik und Tanz bewegt den ganzen Körper, sorgt für Lifestyle und Fitness, macht sehr viel Spaß und verbrennt Kalorien. (zitiert von www.fitness10.de)

Das Workout basiert auf dem Prinzip FUN AND EASY TO DO. Für ZUMBA Fitness muss man nicht tanzen können. Das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spass daran zu haben.

 

Seit Februar 2017 bietet der ATC eine eigene Trainingszeit für Zumba an.

Immer donnerstags von 19:15-20:15 Uhr leitet Sabine Haggenmüller die  Trainingsgruppe in der Festhalle Fischbach.

 

Es gibt keine Altersbeschränkung, d.h. das Training ist für jedermann offen.