Archiv für den Monat: Mai 2017

12. Nov. 2017: Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA)

Der deutsche Tanzsportverband (DTV) verleiht für tanzsportliche Leistungen das Deutsche Tanzsport-Abzeichen (DTSA). Für das DTSA gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für das vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verliehene Deutsche Sportabzeichen. Es ist die offizielle Auszeichnung des DTV für gutes Tanzen und körperliche Fitness. Mehr als 120.000 Tänzerinnen und Tänzer haben das DTSA bereits erworben.

Das Deutsche Tanzsportabzeichen ist dem vom Deutschen Olympischen Sportbund ausgestellten Deutschen Sportabzeichen gleichgestellt und somit offiziell gefördert. Auch diverse Krankenkassen erkennen es in ihrem Bonussystem an.

Der ATC bietet seinen Mitgliedern sowie Gästen auch in diesem Jahr wieder die Abnahme des DTSA an. Termin:

Sonntag, der 12. November 2017

ab 15:00 Uhr in der Turnhalle der Pestalozzi-Schule Friedrichshafen, Scheffelstr. Den vollständige Zeitplan gibt es ab Ende Oktober im Internen Bereich zum Download.

Weiterlesen

21. Okt. 2017: Herbsttanz

Am 21.10.2017 öffnen sich die Türen des Bürgerhauses Kluften zum diesjährigen Herbsttanz des ATC, einem unterhaltsamen Tanzabend mit Musik und Showeinlagen.

Traditionell werden die Gäste ab 19.30 Uhr mit einem Sektempfang begrüßt. Beginn des Herbsttanzes ist um 20.00 Uhr.
Weiterlesen

Endlich B-Klasse!

Mit zwei zweiten Plätzen beim Mittefränkischen Tanzsportwochenende in Erlangen und Fürth sicherten sich Isabel und Holger Lang den Aufstieg in die B-Klasse der Standardtänzer.

Weiterlesen

HipHop tanzen beim ATC “Graf Zeppelin” Friedrichshafen

Hip-Hop ist eine Musikrichtung, die ihre Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik hat. Aber HipHop ist vom Ursprung her viel mehr, der HipHop symbolisiert eine Lebenseinstellung.

Im tänzerischen Sinne wird mit HipHop die Form des Tanzens zu HipHop-Musik bezeichnet. So ist HipHop-Tanzen an sich eine Form des Streetdance, in der Moves wie Breakdance, Popping, Boogaloo, Gliding, Robot oder Criss Cross durchaus gewünscht und enthalten sind.

 

Wer die heißen Moves kennenlernen und einstudieren will und vielleicht auch Interesse an Showauftritten und Vergleichswettkämpfen hat, der ist in der HipHop-Gruppe des ATC bestens aufgehoben.