Corona-Update 31.05.2020

“Nachdem unter anderem der TBW verschiedene Ministerien mit der BItte um Klärung zu der Regelung mit den 40 Quadratmetern gebeten hat, gibt die Meldung des Landes Baden-Württemberg vom 26. Mai 2020 bekannt, dass der TBW-Argumentation gefolgt wird.

Mit der Neufassung der Corona Verordnung Sportstätten vom 22. Mai 2020 … “(Erg. ATC: … und der Ergänzung durch die Stadtverwaltung Friedrichshafen ist es in Friedrichshafen ab 15. Juni 2020…) “…möglich, dass Paare in Tanzsportvereinen wieder zusammen tanzen dürfen, sofern sie in gerader Linie miteinander verwandt sind (z.B. Eltern, Kinder, Großeltern, …), Geschwister und deren Nachkommen oder sie dem eigenen Haushalt angehören; sowie Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen oder Partner.

Die Verordnung regelt im Originaltext weiter, dass für Training mit Raumbewegung (d.h. quer durch den ganzen Saal) pro Person mindestens 40 Quadratmeter zur Verfügung stehen müssen (§ 1 Abs. 2 Nr. 2 a CoronaVO Sportstätten). Die Meldung des Landes Baden-Württemberg stellt jedoch klar, dass dies im Paartanz pro Paar anzusehen ist. Wir sind froh, dass der TBW-Apppell zu dieser Präzisierung im SInne des Tanzsports geführt hat.

(zitiert von der TBW-Homepage)

Übersetzt heißt das für das Training beim ATC, dass in der Festhalle Fischbach bis zu vier Paare gleichzeitig “mit Raumbewegung”, d.h. quer durch den Saal tanzend trainieren dürfen.

Zur Regelung hinsichtlich stationärem Training (10 Quadratmeter pro Person) gibt es noch keine Information, ob auch hier die Person durch das Paar ersetzt werden kann.


ATC-Corona-Beauftragte/r gesucht:

Für die Kommunikation mit der Stadtverwaltung Friedrichshafen und zur Unterstützung der Präsidiumsarbeit wird ein/e ATC-Corona-Beauftragte/r gesucht. Die Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, regelmäßig Informationen vom Verein an das Gesundheitsamt/Stadtverwaltung weiterzuleiten (z.B. Teilnehmermeldungen Freies Training) und der umgekehrt als Ansprechperson zur Verfügung zu stehen. Freiwillige für das Ehrenamt melden sich bitte beim ATC-Präsidenten.