Holger und Isabel Lang im Finale

Bei den Vorarlberger Meisterschaften in Hohenweiler (Österreich) haben Holger und Isabel Lang das Finale erreicht und eine Medaille nur ganz knapp verfehlt.

Am Sonntag, 27. Januar 2019 gingen unter anderem die Paare der Sen II B-Klasse in den Standardtänzen an den Start. Holger und Isabel tanzten sich souverän durch die ersten beiden Runden und wurden folgerichtig für’s Finale aufgerufen. Beide hatten offensichtlich Spaß an ihrem ersten Turnier im neuen Jahr und tanzten gelöst und mit sichtbarer Freude. Da das Finale verdeckt gewertet wurde, war eine Einordnung der Paare nach den einzelnen Tänzen nicht erkennbar. Um so erfreulicher war letztlich das Ergebnis der Siegerehrung, zu der Langs als viertbestes Paar ihrer Klasse aufgerufen wurden. “Endlich konnte ich mal das umsetzen, was ich im Training gelernt habe.” freute sich Holger abschließend über die positive Bewertung. Dass zum Drittplatzierten nur zwei Platzziffern gefehlt hatten, ist zwar schade, unterstreicht aber letztlich nur die aufsteigende Formkurve des ATC-Paares.